Hilfe bei

Angst, Phobien, Panikattacken

 

Praxis

Karin Merz

 

Beethovenstr. 35A

60325 Frankfurt 

 

 

0176 7070 4899

Die Praxis im Frankfurter Westend ist sehr gut erreichbar aus Mainz, Wiesbaden, Darmstadt, Bensheim, Mannheim, Bad Homburg, Friedberg, Offenbach, Seligenstadt,  

Offenbach, Hanau, Aschaffenburg, Würzburg.

.

Panikattacken

Endlich Panikattacken überwinden Hilfe bei Panikattacken

 

"Ich dachte ich würde sterben"

 

So oder ähnlich beginnen die Berichte der von Panikattacken Betroffenen.

 

Viele landen bei der ersten Attacke in der Notaufnahme, weil die Symptome wie die eines Herzinfarkts aussehen können.

Doch die Untersuchungen zeigen dass organisch alles normal ist.

Oft kommt es zu mehrmaligem Aufsuchen des Krankenhauses weil die Symptome einer Panikattacke sehr massiv sein können.

Und das ärztliche Abklären ist auch enorm wichtig damit ausgeschlossen werden kann dass es sich tatsächlich nicht um ein körperliches Ereignis handelt.

 

Die Panikattacken können unvorhersehbar auftreten und die Angst vor den Attacken ist beinahe genauso schlimm wie die Panikattacke selbst. Manchmal werden Betroffene sogar Nachts aufgrund einer solchen Angstattacke wach.

 

Der Geist hat eine Bedrohung erkannt und bereitet den Körper auf die Flucht vor.

Das wäre sehr hilfreich wenn es eine tatsächliche Bedrohung gäbe.

 

Aber wenn es in alltäglichen Situationen immer wieder zu solchen Angstattacken kommt, dann hat Ihr Geist die Signale vertauscht. Er feuert die Fluchtreaktion unnötig in den falschen Situationen.

Das ist ungefähr so als ob ein Autoalarm ständig losgeht obwohl keiner am Auto ist.

Dann muss der Autoalarm wieder auf Werkseinstellung zurück gesetzt werden.

 

Diese anfallsartig auftretenden Ängste können das Leben und den Lebensraum stark einschränken.

Die Betroffenen können oft ihren alltäglichen Dingen nicht mehr nachgehen.

Für viele ist eine Begleitperson unerlässlich.

Sei es beim Autofahren oder beim Einkaufen oder bei anderen Aktivitäten.

Hilfe bei Panikattacken

Hilfe bei Panikattacken Nehmen Sie Kontakt auf.

Panikattacken können in Verbindung mit der Agoraphobie auftreten


Für die Agoraphobie ist Angst oder grosses Unwohlsein an bestimmten Orten typisch. Orte, grosse freie Plätze, Menschenansammlungen und Situationen wie mit Bus, Bahn oder anderen Transportmitteln zu fahren werden gemieden.

In extremen Fällen kann die eigene Wohnung nicht mehr verlassen werden.



Panik und Panikattacken sprechen ebenso wie Angst und Ängste sehr gut auf die strukturierte und effektive selbstorganisatorische Hypnose an.

 

ABER ...

Es ist immer (!) wichtig vorher einen Arzt aufzusuchen, um abklären zu lassen, dass wirklich organisch keinerlei Ursachen vorliegen.

 

Ihr Hypnosetherapeut im Raum Frankfurt bei Ängsten

Panikattacken bekämpfen Karin Merz
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Karin Merz Vorgeschriebener Haftungsausschluss: Es gibt keine Garantie für bestimmte Ergebnisse und die Ergebnisse können individuell unterschiedlich ausfallen.